Elio Altare

Elio Altare

Großvater Giuseppe Altare kaufte im Jahre 1948 den Bauernhof und die Weinkellerei. Bis Mitte der siebziger Jahre übte die Familie die für Piemont typische gemischte Landwirtschaft aus.

Elio ging 1976 zusammen mit Freunden nach Burgund, um mehr über die Weinproduktion auch außerhalb Piemonts zu lernen. Denn er wollte an den Erfolgen, die für die Region begannen, teilhaben.

Danach fing er an mit verschiedenen Methoden zu experimentieren und arbeitete zusammen mit seinem Vater Giovanni auf dem Gut. Im Alter von 26 Jahren übernahm Elio den Betrieb und schlug eine neue Richtung ein. Neue Weinkellertechnik, Strenge im Weinberg, eine Vielfalt an Trauben um die Vorzüge der Gegend zu betonen und Weine von großer Eleganz, Finesse und Balance zu erzeugen.

Die Kellerei Elio Altare ist ein Familienbetrieb. Bearbeitet werden 12 Hektar Weinberge, von denen 5 gepachtet sind. Im Jahr werden circa 60.000 Flaschen produziert.

Elio hat 2 Töchter. Seine ältere Tochter Silvia wird in seinen Fußstapfen treten, während Elena lebt in Deutschland, wo sie einen eigenen Weinimport führt. Im Keller ist Elio von Tes Cyo unterstützt. Der japanische Kellermeister ist ein Riesentalent und großer Könner.

Die Kultweine des Weinguts sind der Langhe Larigi (100% Barbera), der Barolo Arborina und Barolo Brunate.

Seit dem Jahrgang 2005 wird der Barolo Cerretta Vigna Bricco angeboten. In einer der Bestlagen Serralungas, Cru Cerretta, erneuerte Elio Altare auf einer Fläche von ca. 1 Hektar die Weinberge. Das Ergebnis ist ein Barolo mit kräftigen Tanninen sowie ausgeprägter Mineralität. Dies ist der Grund weswegen der Wein für 2 weitere Jahre in der Flasche gelagert wird.

Nach fast 20 Jahren wird leider der Barolo Brunate nicht mehr produziert. Der letzter Jahrgang war 2011.

Neu im Sortiment sind stattdessen der Barolo Cannubi und der Barolo Unoperuno.

Der Barolo Cannubi kommt aus der berühmten Lage Cannubi, im Herzen des Barolo Gebietes. 1.500 Flaschen werden im Jahr produziert. 2011 war der erste Jahrgang.

Die Weintrauben für den Barolo Unoperuno kommen aus der Lage Arborina und werden mit der Hilfe von allen Mitarbeiter mit den Händen entrappt. Nur die besten Beeren werden ausgesucht. Keine neue Herausforderung im Haus Altare. Schon im Jahr 1986 wurde der Larigi so produziert. Das Ergebnis ist ein ultrafeiner, samtiger und eleganter Wein. Im Jahr werden nur 1.500 Flaschen produziert. 2010 war der erste Jahrgang

 

WEINE

Dolcetto d'Alba 
Barbera d'Alba
Langhe Nebbiolo
Langhe rosso Larigi
Langhe rosso La Villa 
Langhe rosso Giárborina
Barolo
Barolo Arborina
Barolo Brunate
Barolo Cerretta Vigna Bricco
Barolo Unoperuno
Barolo Cannubi
Vino rosso da tavola L' Insieme

 

 

* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Seite 1 von 4
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbesseren. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »